5 % Willkommens-Rabatt
schneller Versand

Application Tapes – Übertragungsfolie zur Übertragung entgitterter Beschriftungen

Wenn man geplotterte Schriftzüge oder Motive verkleben möchte, kann dies ohne die notwendige Vorbereitung schwierig werden. Die geplotteten Stücke einzeln zu verkleben, kann schnell zum Chaos werden. Da keiner von uns ein krummes und schiefes Ergebnis möchte, empfehlen wir die Application Tapes, die zur Übertragung des Wunschmotivs verwendet werden.
Wie das genau funktioniert und welches Tape am besten zu Ihnen passt, erfahren Sie weiter unten auf der Seite.

Egal für welches Tape Sie sich schlussendlich entscheiden, die folgenden 3 Punkte sind Ihnen sicher:

  • Rückstandslos ablösbar - trotz hoher Dimensionsstabilität und hoher Klebkraft sind die Application Tapes nach der Verwendung rückstandslos ablösbar.
  • Individuelle Verklebung - sowohl Trocken- als auch Nassverklebung ist möglich, wobei man bei der Nassverklebung die Folie noch nachträglich neu ausrichten kann.
  • Flexible Rollenbreiten - auf einer Rolle befinden sich 100 Laufmeter Folie. Um materialsparend abreiten zu können, können Sie die Breite frei wählen.

 

Sollten Sie Fragen zu den Application Tapes haben, können Sie uns per Telefon unter der +49 (0)3686-6189770 oder per E-Mail an info@saliershop.de.

> 500 lagernd
Poli-Tape PT 160 G
Transferfolie 100m

Ab 20,90 €*
> 500 lagernd
Poli-Tape PT 122
Transferpapier 100m

Ab 18,90 €*

Welches Application Tape ist das Richtige für Sie?

Das kommt ganz auf Ihre Ansprüche an. Hier haben wir die wichtigsten Punkte der verschiedenen Application Tapes zusammengefasst:

Vorteile eines Übertragungspapiers, wie dem Politape PT 122:

  • umweltschonendes Papier
  • Kleber aus Naturlatex
  • mittlere Klebkraft zum einfachen Ablösen nach dem Applizieren
  • zur Nassverklebung geeignet

Vorteile einer Vinylfolie, wie dem Politape PT 160 G:

  • transparente Polypropylen Folie
  • aufgedrucktes Gitter zum einfachen Ausrichten
  • hohe Klebkraft für filigrane kleine Details
  • auch nach langer Klebedauer rückstandsfrei entfernbar

Ist das Application Tape für alle Plotter Folien geeignet?

Nein, unsere hier angebotenen Übertragungsfolien oder -papiere sind nur für die gängigen Werbetechnik Plotterfolien und Vinylfolien, die im Trocken- oder Nassverfahren übertragen werden, geeignet. In unserer Kategorie "Plotterfolie" finden Sie eine Auswahl verschiedener Plotterfolien. Wie Sie aus dem Vergleich entnehmen können, weisen die verschiedenen Serien jeweils unterschiedliche Eigenschaften entsprechend ihrem Einsatzgebiet auf.

Hier können Sie also, abhängig von der richtigen Klebefolie, einfach und schnell die richtige Übertragungsfolie, oder auch Transfer Papier, für Ihre Zwecke finden.

Bitte beachten Sie noch eine wichtige Sache:
Eine Flexfolie oder eine Flockfolie, die mit Hitze z.B. auf Textilien aufgebracht wird, kann nicht mit den hier angebotenen Transferfolien verarbeitet werden!

Wie wird Application Tape bei Plotter Aufklebern verwendet?

Folienplots können aus den verschiedensten selbstklebenden Vinylfolien hergestellt werden. Dazu wird lediglich benötigt:

  • ein Schneideplotter (auch kurz Plotter genannt),
  • eine Selbstklebefolie, z.B. aus der Serie ORACAL 751C
  • ein Schneidwerkzeug, wie dem MARTOR GRAFIX Aluminium-Skalpell zum Entgittern des Folienschnitts und zum Abschneiden der Ränder,
  • eine Rakel zum Kaschieren mit der Transferfolie und
  • eine unserer Transferfolien zum Kaschieren der Plotterfolie.

Der Plotter schneidet das gewünschte Motiv oder einen Schriftzug aus der Folie aus. Dabei ist dieser computergesteuert. Es können die verschiedensten Aufkleber Motive hergestellt werden – ganz nach Bedarf Ihres Kunden.

Nach dem ersten Arbeitsschritt muss die überschüssige Folie, die nicht zum Motiv gehört, entfernt werden – in der Fachsprache der Werbetechnik wird dieser Arbeitsschritt „entgittern“ genannt.

Bevor nun der mehrteilige Aufkleber verklebt werden kann, sollte ein Application Tape oben aufkaschiert werden. Die Transferfolie dient dazu, den Folienplott in nur einem Schritt auf den gewünschten Untergrund zu übertragen.

Der Effekt ist folgender: Die Haftkraft der Application Tapes ist auf dem Folienschnitt höher, als auf dem durch das Entgittern freigelegten Silikonpapier (dieses ist gleichzeitig das Trägerpapier der Selbstklebefolie). Somit kann nach dem Aufbringen der Transferfolie der Folienschnitt einfach vom Silikonpapier abgezogen werden, der Folienschnitt haftet am Application Tape und wird nun unverzüglich auf dem Schaufenster, dem Auto oder dem Werbeschild verklebt.

Mit einer Rakel wird das Motiv sauber am Untergrund angerakelt. Beim Abziehen des Application Tapes klebt die Plotterfolie fest am Untergrund – das geplottete Motiv klebt auf dem Untergrund, nur die Transferfolie darf sich ablösen. Das funktioniert deshalb, weil das Application Tape eine geringere Klebekraft im Vergleich zu der geplotteten Folie hat. Sollten sich Teile der Plottfolie beim Abziehen der Übertragungsfolie lösen, so muss die Plottfolie stärker auf den Untergrund gerakelt werden.

Haben Sie Fragen zu den Application Tapes oder anderen Produkten, senden Sie uns eine E-Mail an info@saliershop.de, rufen Sie uns an unter +49 (0)3686-6189770 oder senden Sie uns eine Nachricht über den Messenger (Button unten rechts im Browserfenster).